Kulturvergleich und Kulturtransfer

Bestehende universitäre und kommerzielle Rhetorikinstitute und -schulen befassen sich hauptsächlich mit rhetorischen Themen in der jeweiligen Sprache und Kultur. Das Saarland – als Grenzregion – ist geradezu prädestiniert, den europäisch-vergleichenden Ansatz zu verfolgen. Der Lehrstuhl für Romanische Übersetzungswissenschaft verfügt über fundierte Kompetenzen, um spezielle internationale und interkulturelle Fragestellungen eingehend zu untersuchen und zu thematisieren.

In der Ehrfurcht verzichtet der Mensch auf das, was er sonst gerne tut, nämlich in Besitz zu nehmen und für die eigenen Zwecke zu gebrauchen. Stattdessen tritt er zurück, hält Abstand. Dadurch entsteht ein geistiger Raum, in welchem das, was Ehrfurcht verdient, sich erheben, frei dastehen und leuchten kann.

 

_ Romano Guardini